Medienkaufmann/-frau Digital und Print


Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungsdauer beträgt 2½ Jahre.
Voraussetzungen: Hochschul- oder Fachhochschulreife


Abteilungen:

Alle drei Monate haben Sie einen neuen "ersten Tag", denn bei uns durchlaufen Sie alle relevanten Abteilungen in einem drei Monats Turnus. Somit lernen Sie nicht nur neue Gesichter kennen, sondern erhalten ebenso einen Einblick in die Vielfältigkeit Ihres neuen Berufes.

Buchhaltung:

"Keine Buchung ohne Beleg." Dieser Leitsatz wird Sie nicht nur während Ihres Aufenthaltes in der Buchhaltung begleiten. Für drei Monate führt Sie Ihr Weg zum Ort der Zahlen, unabdingbar für jede kaufmännische Ausbildung. Ob Kreditoren oder Debitorenbuchhaltung, hier lernen Sie alle wichtigen Grundzüge ordnungsgemäßer Buchführung.

Vertrieb:

Die Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und den meisten Kunden. Hier werden Bestellungen und Kundenanfragen für Bücher, Zeitschriften, Kalender, CD-ROMs, Videos und DVDs angenommen und bearbeitet. Durch die gesetzliche Preisbindung von Büchern und die erlaubte Preisbindung von Zeitschriften sowie Sonderbedingungen bei der Auslieferung mit der Post unterscheidet sich diese Abteilung von Vertriebsabteilungen anderer Unternehmen. Eins ist aber gleich: Im Vertrieb kommt es vor allem auf kundenorientiertes Arbeiten an.

Herstellung:

Hier erhalten unsere Publikationen, seien es Bücher oder Zeitschriften, ihr äußeres Erscheinungsbild. Autorenmanuskripte werden in den Satzspiegel eingefügt, Schriftart und -größe bestimmt oder weitere Gestaltungsaufgaben erledigt. Auch Texte und Bilder aus den Redaktionen werden in ein festgelegtes Layout der Zeitschriften eingefügt. Hier lernen Sie anhand neuester Grafikprogramme, wie Bücher oder Zeitschriften ihr Gesicht bekommen.

Anzeigen:

Wie kommt eine Zeitschrift an die Anzeigen? Diese Frage klärt sich in der Anzeigenabteilung, eine der wichtigsten Abteilungen in Verlagen. Sie ist für die Neukundenwerbung, Vertragsabschlüsse, Kundenpflege, Preise, Umsetzung und Reklamationen zuständig.

Marketing:

Wie bringt man ein Produkt am effektivsten, mit welchen Mitteln, wann und unter welchen Kosten auf den Markt? Dies sind einige Fragestellungen mit denen sich die Marketingabteilung beschäftigt. Hier werden Zielgruppen analysiert, neue Produkte beworben, Strategien erarbeitet, Direktwerbung und Öffentlichkeitsarbeit betrieben und vieles mehr. Als Auszubildender werden Sie die Marketingabteilung kennen lernen, in der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Online:

In die Geheimnisse des Internet und des World Wide Web werden Sie in unserer Online Abteilung eingeweiht. Hier lernen Sie Grundzüge all dessen, was für einen erfolgreichen Internetauftritt nötig ist. Wie funktioniert das Internet? Wie werden Homepages "geschrieben"? Jede Menge Arbeit, denn die Online-Abteilung von Vincentz Network betreut fünfzehn verschiedene Homepages.

"Klicken" Sie sich doch einfach ein!

Veranstaltungsdienste:

Ob Fachmessen, Kongresse, Seminare oder kleinere Veranstaltungen. In diesen Abteilungen dreht sich alles rund um die Organisation und die Durchführung vor Ort. In Zusammenarbeit mit den Redaktionen werden Themen erarbeitet, Referenten ausgewählt, Veranstaltungsorte und -räumlichkeiten gesucht und gefunden sowie komplette Messen organisiert. Je nach Schwerpunkt haben Sie hier Kontakt zu internationalen Kunden und Geschäftsleuten aus der Industrie (VD Lack), sowie beispielsweise zu Automobilherstellern und Systemlieferanten aus aller Welt (VD Technik) oder Sie betreuen u. a. Altenpfleger und Manager von Altenheimen (VD Altenhilfe).